Fundis ärgern, nerven, wegglitzern! – What the Fuck! – Gegen Abtreibungsverbot, Fundamentalismus, für ein selbstbestimmtes Leben!

 
Am 21.9. wollen die christlichen Fundis mal wieder marschieren. Um sie ihrer Ergebenheit gegenüber der bürgerlichen Kleinfamilie, Zweigeschlechtlichkeit, einer strengen Sexualmoral, Verbot von Homosexualität und „Schicksals”- und Obrigkeitsergebenheit nicht ungestört auf der Straße frönen zu lassen, braucht es Interventionen. Und die kommen bestimmt. Auf der Seite des Bündnisses findet ihr einen Aufruf, Veranstaltungshinweise und aktuelle Infos für den Tag http://no218nofundis.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.