Der Protest gegen steigende Mieten, Verdrängung und andere Häßlichkeiten der kapitalistischen Stadtentwicklung verlässt die lokalen Schranken, am 28.9. gibt es einen bundesweiten Aktionstag. In Berlin wird es dazu eine Demo geben.
Hier findet ihr den allgemeinen Berliner Aufruf, ein eigener folgt bald.
Die Demo startet 14 Uhr am Lausitzer Platz, dann: Lausitzer – Reichenberger – Glogauer – Wrangel – Tabor – Schlesische – Skalitzer – Oberbaumbrücke – Warschauer – Revaler – Simon-Dach – Wühlisch – Gärtner – Boxhagener Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.