6000 Menschen demonstrierten am 31. März in Frankfurt gegen Kapitalismus. Auch in anderen europäischen Städten fanden Proteste statt. Die Polizei war von der Größe der Demonstration und Farbbeuteln überfordert und kesselte daraufhin einige hundert Menschen stundenlang ein.
Vom 17.-19. Mai finden in Frankfurt die Blockupy-Aktionstagen statt und setzen die Proteste gegen das europäische Austeritätsregime weiter fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.