Trotz sehr schlechtem Wetter, sprich Dauerregen, waren heute ca. 150 Menschen bei der Demonstration gegen Mieten und Verdrängung. Es wurden Redebeiträge vom Kiezforum Rixdorf, von der Schiller-Kiez-Ini, von der Initiative Anti-Gen, von den ehemaligen Besetzer_innen der Schlesischen Straße 25 und von einem Genossen aus Tel Aviv verlesen.
Es kam zu keinen Zwischenfällen. Viele Anwohner_innen drückten ihre Solidarität mit der Demonstration aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.