UG-Kongress 2013

„Zwischen Einzelfall und Gesamtscheiße – Über linksradikalen Antikapitalismus in stadtpolitischen Kämpfen“

Wir laden Euch herzlich zu unserem Workshop im Rahmen des …um’s Ganze – Kongress‘ ein, Sonntag 7. Juli, 11-13 Uhr, an der Technischen Universität Berlin.

Die mietenpolitischen Konflikte in Berlin spitzen sich zu. Immer mehr Menschen werden verdrängt, die Stadt als Standort radikalisiert sich. Widerstand bleibt nicht aus: wöchentliche Demos, blockierte Zwangsräumungen. Wir geben in dem Workshop Einblick in unsere Arbeit in stadtpolitischen Bündnissen und reflektieren in dieser Hinsicht Möglichkeiten und Konzepte antikapitalistischer Interventionen und linksradikaler Organisierung derzeit in Berlin. Im Fokus steht eine Praxisuntersuchung des Bündnisses Zwangsräumung verhindern.

Nach einem ca. 40 minütigen Vortrag haben wir eine knappe Stunde Zeit zum diskutieren.

Weitere Infos zum Kongress findet ihr hier: kongress.umsganze.org

see you there!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.